Graffitischutz allgemein

Graffiti ist so alt wie die Menschheit und immer eine aktuelle Kunstform gewesen. Auch gegenwärtig belebt Graffiti als permanenete oder zeitlich begrenzte "Ausdrucks- oder Gestaltungsform" die Umgebung.

Jedoch - jede Form von unerwünschtem Graffiti wird durch Besitzer und Bewohnern von Objekten als Vandalismus erfahren. Dies bedeutet nicht nur Imageverlust, sondern  teilweise auch bauliche Schäden. In den meisten Fällen führt die Reinigung und Schadensbehebung zu hohen Kosten.

Da präventive Massnahmen allein nicht ausreichen, müssen Objekte, wenn nötig, gegen kostenaufwendig zu reparierende Schäden, vor unerwünschten Schmierereien geschützt werden.

Aufgrund der Besonderheit jedes Fassadenbaustoffes und/oder des unterschiedlichen Graffitimaterials wurden Lösungen entwickelt, die als Schutzsystem sowohl den Fassadenhintergrund, als auch das Material der Verunreinigungen berücksichtigen. Bei der Entscheidung für ein System spielen verschiedene Faktoren eine Rolle, wie z.B.:


- welche Schutzsysteme sind möglich
- welche Ansprüche an den Untergrund werden gestellt
- welche bauphysikalischen Bedingungen sind zu beachten
- wie muss man den Untergrund vorbereiten
- welche Lebensdauer besteht
- welcher Unterhaltsaufwand besteht
- welche Umweltbelastung ergibt sich bei der Reinigung
- welchen optischen Eindruck hinterlässt Graffitschutz in Verbindung
   mit Anforderungen der Architektur
- wie hoch sind die kummulierten Kosten

Fragen Sie uns - wir beraten Sie gerne